ryknows LS-Spielereien

Bilder und Videos von LS hier rein
Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » Fr Sep 20, 2013 11:34 am

Der Schwader ist, wie letztens schon erwähnt, aus dem 11er konvertiert, da mir für den 13er ältere Schwader fehlen und mir der Pöttinger aus dem Classic-Pack nicht gefällt.

steyr8100chrisi
Beiträge: 37
Registriert: Mo Mär 11, 2013 2:16 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon steyr8100chrisi » Fr Sep 20, 2013 11:39 am

ok weil ich hab nen stern rechen gefunden mit dem geht das recht gut aber ich brauche wirklich bald nen guten älteren schwader

Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » So Sep 22, 2013 10:27 pm

Wenn im Juli die Sonne scheint,…

…sie's gut mit dem Weizen meint. Und das tat sie, sodass mein Onkel und ich die Trocknungszeit des Heus dafür nutzten den Weizen einzubringen. Der Drescher wurde dafür noch neu besohlt. Es waren neue Reifen fällig und mein Onkel hat diesen Reifensatz mit Felgen günstig bekommen und gemeinsam mit mir an den Roten geschraubt. Sieht schon verschärft aus. :mrgreen:

Bild Bild

Jedenfalls ging es mit dem neuen Schuhwerk in den Weizen und der alte Drescher zog mal wieder wie ein Uhrwerk seine Bahnen. Insgesamt dürften es schätzungsweise 28t Weizen geworden sein.

Da nichts großes Vorgefallen ist und ihr ja schon von der Gerste ausführlich Bescheid wisst, wie die Ernte im Wildbachtal abläuft, hier nur mal eine kurze Bilderserie aus der Weizenernte.

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild

Abschließend bleibt festzuhalten, dass die Getreideernte sehr gut war und wir im Großen und Ganzen (vom kleinen Schauer während der Gerste abgesehen) auch ganz gut durchkamen. Insgesamt waren es also ca. 50t Getreide.

Bild Bild

Den Abschluss der Ernte haben wir abends im Übrigen in kleinem Rahmen bei Grillgut, Bier und Spirituosen gefeiert. Während dieser Feier hat mein Onkel mir eröffnet den Hof irgendwann zu übernehmen. Ich solle eine entsprechende Ausbildung machen, weiterhin bei ihm mitarbeiten und irgendwann seinen Hof übernehmen, wenn ich es denn wollen würde. Ihr könnt ja raten wie ich mich entschieden habe… ;)

Außerdem war diese Ernte die letzte für die beiden im Bild zu sehenden Kipper. Mein Onkel hat den kleinen Einachser an einen Nebenerwerbsbetrieb abgegeben und den Krone gegen einen schweren Einachser mit LKW-Fahrgestell, Marke Eigenbau, eingetauscht. Es wird also nunmehr nur noch mit einem Kipper gefahren. Die ersten Bilder vom neuen Kipper, werdet ihr wohl beim Maishäckseln zu sehen bekommen.

Bild

Und die Neuigkeiten reißen nicht ab: Zum Schwaden des Heus und des Weizenstrohs hat mein Onkel einen Vorführ-Schwader geordert, da der grüne Kuhn halt nicht mehr der Neueste ist und er sich schon mal über Ersatz Gedanken macht, bevor das Teil sich in Einzelteile auflöst.

(Fortsetzung folgt...)

Demnächst geht es dann weiter mit der Heuernte. Schwaden und Pressen sind angesagt!

CASEIH 95
Beiträge: 550
Registriert: Di Jan 08, 2013 5:06 pm
Wohnort: Neuental/Hessen

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon CASEIH 95 » Mo Sep 23, 2013 2:27 pm

:D Geil! Deine bilder sind escht super!

Der IHC mit den neuen reifen Schaut Rattenscharf aus!
Landwirt ist,wer raucht und trinkt,
doch trotzdem volle Leistung bringt!!



http://www.caseih-forum.de/forum.php

Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » Di Sep 24, 2013 2:27 pm

Herbst im Anflug

Hier ein paar Bilder vom Füttern und Einstreuen in der Morgendämmerung und vom Grünfutter mähen im Morgendunst. Morgendunst, der langsam aber sicher erkennen lässt: Es wird Herbst im Wildbachtal.

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » So Sep 29, 2013 10:16 am

It’s Heu-Time again!

Nachdem der Morgentau sich verzogen hatte und der Dunst aufklarte und es wieder herrlich warm wurde fuhr ich am späten Vormittag zur Baywa um, wie bereits erwähnt, einen Vorführ-Schwader für die anstehende Heu- und Strohbergung abzuholen. Die Wahl meines Onkels fiel auf einen Vicon Andex 393.

Bild

Auf dem Hof angekommen, tankte ich den 8080 noch schnell auf und kurz darauf fing ich dann an unser inzwischen genug getrocknetes Heu auf Schwad zu legen. Ich machte mich auf den Weg zum ersten Feld und brachte den Schwader in Arbeitsstellung.

Bild Bild

Zapfwelle An, Gas geben und los geht’s! Ich umrundete das Feld einmal und dann noch einmal in der anderen Richtung um einen durchgehenden Schwad drumherum zu haben. Danach fuhr ich noch einmal rum um die Ränder etwas aufzuschwaden und dann ging es hin und her auf der Wiese. Der Schwader lief wunderbar ruhig hinterm Schlepper her und hinterließ ein schönes Schwadbild.

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Nach ca. 45 Minuten war das erste Feld fertig und ich klappte den Schwader wieder zusammen, da er mit über 3,90m eindeutig zu breit für die Straße ist.

Bild

Dann ging es zur Wiese beim Landhandel/Lohnunternehmer, welche übrigens von eben diesem gepachtet ist. Auch hier machte der Schwader eine richtig gute Figur. Arbeitsgeschwindigkeiten bis zu 10 km/h waren ohne probleme möglich. Mehr habe ich mich erstmal nicht getraut, denn die Schwaden sollten ja ordentlich werden. Da das Feld an einem Hügel liegt und dies- sowie jenseits der Kuppe ordentlich abschüssig ist, habe ich hier quer zum Hand geschwadet. Ansonsten hätte man beim Pressen jedes mal rangieren müssen, damit die Ballen nicht auf Reisen gehen.

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Ich zog also meine letzten Bahnen und verabschiede mich mit einem letzten Bild vom Schwaden und werde mich beim Pressen wieder melden.

Bild

(Fortsetzung folgt…)

Benutzeravatar
EDS~Gamer
Beiträge: 391
Registriert: Fr Aug 24, 2012 6:16 pm
Wohnort: Straubing / Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon EDS~Gamer » So Sep 29, 2013 12:18 pm

Sehr schön der steyr mit FL und schöne geschichte, weiter so..

LG
Bild

john deere 1020
Beiträge: 663
Registriert: Sa Aug 13, 2011 5:23 pm
Wohnort: Oberbayern

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon john deere 1020 » So Sep 29, 2013 2:25 pm

Gefällt mir auch wieder sehr gut ;) nur immer weiter so :)
mfg Stefan

Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » Mi Okt 02, 2013 10:48 am

So und weiter geht's! Auf ein Neues!

Vorführschwader Teil 2

Nachdem wir den Vicon Andex schon im Heu ausprobiert hatten, spannte mein Onkel am Nachmittag den 8060 vor und schwadete das Weizenstroh.

Bild

Die Schwade werden durch die größere Arbeitsbreite natürlich größer aber liegen dadurch nicht so eng zusammen. Dürfte also angenehmer für den Fahrer der Presse werden.

Bild

Der Schwader machte auch beim Stroh eine gute Figur, auch wenn hier wegen der größeren Masse nicht ganz so schnell gefahren werden konnte wie im Heu.

Bild

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit dem Andex 393 und es wird wohl für die nächste Saison einer auf den Hof kommen um den alten Schwader abzulösen.

Doch zurück zum Stroh:

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Mein Onkel machte die drei Felder fertig. Das Stroh wird wohl noch 2-3 Tage auf Schwad liegen bevor wir es pressen lassen.

(Fortsetzung folgt...)

Im nächsten Update gehts dann komplett ums Ballen pressen... Mit kleiner Überraschung ;)

john deere 1020
Beiträge: 663
Registriert: Sa Aug 13, 2011 5:23 pm
Wohnort: Oberbayern

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon john deere 1020 » Mi Okt 02, 2013 1:58 pm

Gefällt mir sehr gut ! :) Freu mich auch schon Tierisch auf die Überraschung :)
mfg Stefan

Benutzeravatar
19Passi94
Beiträge: 129
Registriert: Fr Sep 14, 2012 9:57 am

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon 19Passi94 » Mi Okt 02, 2013 5:01 pm

Hätte ich mal wieder Lust am spielen würde ich auch mal ein Update endlich mal rausbringen.... nur leider hab ich einfach keinen Bock.... wenns mal wieder neue Fahrzeuge gäbe :D Oder nicht unbedingt Traktoren.... Der Anbaudrescher wäre gerade perfekt für meine Story :D Zum anderen fallen mir keine Ideen zum Umbauen ein momentan :D

Wirklich schönes Update freue mich natürlich auf mehr!

Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » Mi Okt 02, 2013 6:31 pm

Ich habe für die nächste Getreidesaison was Neues im Spiel. Zwar leider kein gezogener Drescher aber auch etwas Älteres und nicht allzu Großes ;) Danke für die Kommentare. Denke mal ich mache morgen dann direkt das nächste Update. Habe inzwischen schon ein paar Bilder auf Vorrat gemacht, weil ich mal Zeit hatte etwas "vorzuspielen". :mrgreen:

Benutzeravatar
GT-Fahrer95
Beiträge: 604
Registriert: Di Jan 24, 2012 7:35 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon GT-Fahrer95 » Mi Okt 02, 2013 6:53 pm

Schönes Update ;)
hihi wenn ihr alle wüsstet *grins*
bin gespannt auf deine Updates ;)
GT,das einzig Wahre Einmannsystem!
GTA,Das Freisicht-Original!
1/8 Ostfiesische Grüße aus dem schönen Ammerland :-D

Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » Do Okt 03, 2013 2:51 pm

Pressen²

Heute geht es nur ums Ballen pressen! Den Anfang macht unser Heu. Während es dort beim Pressen noch so aussah…

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

…hatte unser Lohnunternehmer eine Woche später beim Weizenstroh ordentlich aufgerüstet. Er hatte beschlossen auch noch das Pressen und die Bergung von Quaderballen anzubieten. Dazu hat er sich eine Claas Quadrant 3200 und ein Arcusin Autostack zugelegt.

Bild

Da wir aufgrund der hügeligen Felder und Wiesen gerne mal Probleme mit allzu reiselustigen Rundballen haben, haben wir uns entschlossen mal Quaderballen auszuprobieren. Von der einfacheren Lagerung mal ganz abgesehen.

Bild Bild

Eigentlich war für die Presse ein Case IH Magnum 7250 als Zugpferd vorgesehen. Allerdings gab es dort wohl Hydraulikprobleme, sodass der CVX 175 die Arbeit übernehmen musste. Und während der mit der Rundballenpresse spielen konnte, spielte die Quadrant fast mit ihm. Das ging schon arg an die Leistungsreserven.

Bild Bild Bild

Nach dem Pressen kam dann der Sohn vom Chef mit dem Oldie des Lohnunternehmens, einem IH 1255XL, um mit dem Arcusin die Ballen aufzuladen und zum Hof zu fahren.

Bild Bild Bild

Der einzige überdachte Platz auf dem Hof, in dem der Arcusin sich aufrichten ließ, ist die große Maschinenhalle. Also haben wir einen Teil davon kurzerhand leergeräumt. Dieser wird dann ab jetzt als Ballenlager verwendet. Nach ein wenig Rangieren waren die Ballen im Trockenen und die Arbeit beendet.

Bild Bild Bild

Es ist natürlich eine riesige Zeitersparnis die Ballen nicht selbst mit dem Frontlader laden zu müssen und die Nerven schont es auch! :mrgreen:

Das war es dann auch schon wieder von der Heu- und Strohbergung!

(Fortsetzung folgt…)

john deere 1020
Beiträge: 663
Registriert: Sa Aug 13, 2011 5:23 pm
Wohnort: Oberbayern

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon john deere 1020 » Do Okt 03, 2013 3:08 pm

Ich finde die überraschung nicht so gut ;) mir gefällt das laden mit dem lader besser ^^
aber story und pics sind mal wieder top ^^
mfg Stefan

Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » Do Okt 03, 2013 5:58 pm

Ich werd auch irgendwann wieder mit FL laden. Nur musste ich mich beeilen, weil mein Mais reif war und schon kurz vorm verdorren war. :mrgreen: Musste schnell fertig werden^^

Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » Mo Okt 07, 2013 6:54 pm

Großkampf-Tag (Teil1)

Es stand ordentlich Arbeit an! Die Getreidestoppeln mussten noch umgebrochen werden und vorher sollte noch Gülle drauf gefahren werden. Also war Arbeitsteilung das Gebot der Stunde. So schnappte sich mein Onkel den IHC mit dem Knoche Grubber und mir fiel der 8060 mit unserem 4000 Liter Vakuumfass der Firma Marchner zu. Eine kurze Absprache wo wir anfangen wollen und ich machte mich an die Arbeit.

Ich sollte schonmal mit dem Fahren beginnen, damit mein Onkel später nicht auf neue Gülle warten muss und ein kleines Polster zum Arbeiten hat. Also griff ich mir die rötlich-braune Mamba, die übrigens etwas streng aus dem Hals roch, und packte das eine Ende an den Stutzen der Güllegrube und das andere Ende ans Fass. Zapfwelle an, Pumpe an, Schieber hoch und los ging’s!

Bild

Mit den ersten 4000 Litern im Tank ging es auf die Felder und dort dann direkt raus mit dem wertvollen Naturdünger!

Bild Bild Bild

So ein kleines Fass ist natürlich relativ schnell geleert und als ich das erste Mal wieder zum Auffüllen fahren wollte, kam gerade mein Onkel mit dem 844er auf dem Feld an. Und legte auch direkt damit los, schonmal das Vorgewende zu Grubbern.

Bild Bild Bild

In der Zwischenzeit zurück am Hof. Wieder ran mit dem Schlauch und die nächsten 4000 Liter Rinderhinterlassenschaft in den Tank gepumpt und danach zurück zum Feld.

Bild Bild

Auf dem Feld ging es dann mehr oder weniger im Formationsflug mit meinem Onkel über selbiges.

Bild Bild Bild

Nach ca. 3 Fässern war das erste Feld für mich erledigt und ich machte auf dem Nachbarfeld gegenüber der Straße weiter. Auch hier konnte ich meinen Onkel weiter beim Arbeiten beobachten. Der IHC macht schon eine gute Figur bei den Ackerarbeiten.

Bild Bild
Bild Bild Bild

Eineinhalb Fässer später war ich auch auf dem kleineren Nachbarfeld fertig und es hieß Abschied nehmen vom Roten aus Neuss, da der Rote aus St. Valentin nun auf die Felder unten im Tal und beim Hof musste.

Bild

Und auch für Euch heißt es jetzt Abschied nehmen, denn ich muss ja auch noch was schaffen und kann nicht ständig Fotos vom und beim Gülle fahren machen ;)
Wobei ich Euch noch eine Kleinigkeit nicht vorenthalten möchte: Wir haben ein kleines, zusätzliches Feld von ca. 0,5 Hektar gepachtet und in der nächsten Saison soll dort Wintergerste wachsen. Daher haben wir auch dieses Feld mit Gülle versorgt und zur Aussaat vorbereitet.

Bild Bild Bild

So, nun ist aber wirklich Schluss mit Bildern. Ich muss jetzt noch ein paar Fässer fahren!

Bild

(Fortsetzung folgt…)

john deere 1020
Beiträge: 663
Registriert: Sa Aug 13, 2011 5:23 pm
Wohnort: Oberbayern

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon john deere 1020 » Di Okt 08, 2013 5:47 pm

Wirklich sehr schöne Geschichte ;) Nur weiter so :)
mfg Stefan

Benutzeravatar
304lsa
Beiträge: 627
Registriert: Di Sep 07, 2010 12:06 am
Wohnort: franken

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon 304lsa » Sa Okt 12, 2013 8:22 pm

dieser geile steyr
ihc633 mein meisterwerk :D :D

Benutzeravatar
ryknow
Beiträge: 156
Registriert: Di Nov 06, 2012 7:18 pm

Re: ryknows LS-Spielereien

Beitragvon ryknow » So Okt 13, 2013 11:11 am

Hehe, danke, danke! :mrgreen: Ist aber nur das Grundmodell mit verändertem Schriftzug, anderen (kleineren) Rädern und etwas schmalerer Vorderachse, weil mir die Proportionen nicht gefallen haben.

Wenn ichs schaffe kommen heute Abend oder morgen Nachmittag mal wieder ein paar Bildchen.


Zurück zu „Bilder und Videos von LS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast