[AC3D] Probleme beim AO Backen

Hier findet ihr archivierte Support Themen zu allen LS Versionen die vielleicht noch hilfreich sein könnten.
Benutzeravatar
fendt2000
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1503
Registriert: Di Jun 29, 2010 6:14 pm

[AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon fendt2000 » Di Jun 29, 2010 7:38 pm

Hier könnt ihr eure Probleme beim AO backen posten!
MFG: fendt2000

Der PN Knopf ist nicht Für Support gedacht
Um den IQ Test zu starten, drücken sie bitte F13!

Ingamer
Beiträge: 9
Registriert: Mo Dez 20, 2010 2:39 pm
Wohnort: Oberbayern

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon Ingamer » Mo Dez 20, 2010 4:23 pm

Hallo liebes Team, kann mir einer sagen wie ich Farbe auf die Ao Draufbekomme.

Und wie ich alle Teile auf eine Seite kriege.

mfg: Ingamer

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon modelleicher » Mo Dez 20, 2010 10:22 pm

Zur Farbe und der AO...

Hab mal n "kleines" Ausführliches Bildertutorial gemacht...
Benötigte Programme: Gimp (zu finden bei google, ist kostenlos)

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Ich hoffe das hilft dir, und zu deiner zweiten Frage die verstehe ich nicht so ganz?

LG

Benutzeravatar
fendt2000
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1503
Registriert: Di Jun 29, 2010 6:14 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon fendt2000 » Mo Dez 20, 2010 10:33 pm

Das Tut klingt gut, muss ich morgen mal auf Itiotensicherheit Prüfen :P
MFG: fendt2000

Der PN Knopf ist nicht Für Support gedacht
Um den IQ Test zu starten, drücken sie bitte F13!

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon modelleicher » Mo Dez 20, 2010 10:36 pm

fendt2000 hat geschrieben:...muss ich morgen mal auf Itiotensicherheit Prüfen :P


Mach das, da eignest du dich am besten für *fies grins*

Ach ja habs gleich mal als komplettes TUT in den Tutbereich gepostet viewtopic.php?f=57&t=989


LG
ps. is nur Spass aber das weist ja :)

Ingamer
Beiträge: 9
Registriert: Mo Dez 20, 2010 2:39 pm
Wohnort: Oberbayern

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon Ingamer » Di Dez 21, 2010 2:53 pm

Danke das hilft mir seher.

Benutzeravatar
Luis
Das Michelinmännchen
Das Michelinmännchen
Beiträge: 767
Registriert: Do Jul 01, 2010 6:07 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon Luis » Do Dez 23, 2010 3:00 pm

Ich hab auch mal wieder eine Frage; wie kann ich denn bei runden Objekten ne AO backen, oder besser gesagt, wie ordne ich die am besten auf der Textur an? Beispiel bei modelleichers Reifen. Da ist die Lauffläche als Streifen angeordnet. Wie mache ich sowas am besten?

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon modelleicher » Do Dez 23, 2010 7:50 pm

Für das richtige Mapping eines Zylinders gibt es ein Plugin für AC3D für UV Mapping http://www.inivis.com/forum/showthread.php?t=3638

Cylindrical Cap ist bei Zylinder mit Deckflächen, Cylindrical wenns keine Deckflächen gibt. Bei den Axis so lange ausprobieren bis es klappt...

Falls noch Fragen dazu sind kann ich auch gerne n kleines Tut dazu noch machen, allerdings erst die nächsten Tage.

LG

Benutzeravatar
Luis
Das Michelinmännchen
Das Michelinmännchen
Beiträge: 767
Registriert: Do Jul 01, 2010 6:07 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon Luis » Mo Dez 27, 2010 10:07 am

Ok, ich habs zwar noch nicht ganz ausprobiert, aber das wird schon. Vielen Dank!

Benutzeravatar
Hawks96
Beiträge: 13
Registriert: Sa Jul 03, 2010 1:27 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon Hawks96 » Sa Feb 19, 2011 12:13 am

Hey,

also ich finde das schonmal toll, dass ihr solche TUT´s für das "AO-Backen" macht.....................

Ich habs selber probiert und es hat geklappt, aber die UV-Map war sehr dunkel, gibt es da einen bestimmten Farbcode, den man dann verwenden kann, dass die Map nich so schwarz wird, aber das noch Schatten auch an den Stollen vorhanden sind "aber dezent"^^

Dann wäre es gut zu wissen, ob es sowas wie "Auto-Mapping" gibt, dass mein bei vielen Surfaces nicht jedes einzelne positioniern muss.

Und als letztes: Modelleicher könntest du noch ein TUT für das Mappen eines Cylinder machen, wäre nett.


In diesem Sinne...................


MfG

PS: Hoffe ich habe net zu "schroff" geschrieben, nur will ich mich in das Thema AO mit AC3D richtig auseinanderfassen^^

Benutzeravatar
ansomale
Schwabenrentner
Schwabenrentner
Beiträge: 1702
Registriert: Mo Jun 28, 2010 7:52 pm
Wohnort: NRW

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon ansomale » Sa Feb 19, 2011 8:05 am

Hawks96 hat geschrieben:Hey,


... aber die UV-Map war sehr dunkel, gibt es da einen bestimmten Farbcode, den man dann verwenden kann, dass die Map nich so schwarz wird


Hmm hast du auch in einer Bildverabeitung z.b. Gimp, so wie Modelleicher es im TUT gezeigt hat die UV bearbeitet? Dann ist nichts mehr dunkel. Kann es das sein?


Hawks96 hat geschrieben:Hey,
Dann wäre es gut zu wissen, ob es sowas wie "Auto-Mapping" gibt, dass mein bei vielen Surfaces nicht jedes einzelne positioniern muss.


Nein Ac3d hat kein Auto-Mapping.
"I'm completely operational and all my circuits are functioning perfectly."

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon modelleicher » Sa Feb 19, 2011 10:32 am

Zum Thema Automapping... So ganz direkt sowas gibts ned... Die einzige Möglichkeit der Vereinfachung besteht darin:

Schritt 1:
Bild

Schritt 2:
Bild

Schritt 3:
Bild

Schritt 4:
Bild



Zum anderen hab ich dir ja in ICQ schon geantwortet ;) Bzw. dann auch hier, der Farbcode der AO Grundfarbe von AC3D ist ca. 7b7b7b. (bei Gimp bei HTML Notation eingeben ;) )



LG

Benutzeravatar
Hawks96
Beiträge: 13
Registriert: Sa Jul 03, 2010 1:27 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon Hawks96 » Sa Feb 19, 2011 4:02 pm

Hey,

danke für eure schnelle Antwort. Das mit dem "Auto-Mapping" find ich schade, kann man aber nichts machen^^

Das mit der Helligkeit hab ich auch schon besser im Griff, dank euch!!

Nur eines geht mir nich ganz in den Kopf:

Diese AO von Samuel is sehr ordentlich aufgegliedert. Wenns es dir keine Umstände macht Modelleicher, würde ich gerne erfahren wollen, wie du das hinbekommst^^

Bild


LG

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon modelleicher » Sa Feb 19, 2011 7:04 pm

uhh.. öhm einfach Logisch denken... :D

Auf der UV ist ja nur die Felge zu sehen. Ich habe zuerst das Felgenbett mit Tools --> UV Map --> Cylindrical Cap und die entsprechende Achse gemappt.
Dann habe ich die Seitenflächen ( das Runde) und die Deckflächen die aneinandergereihten geraden) voneinander getrennt. Dann noch die Vorderseite des Felgenblattes mit Left und die Hintere Seite mit Right gemappt. Anschliessend noch eine Schraubenmutter mit Cylindrical Cap gemappt.
Dann habe ich diese eine Muter erst wieder im Modell vervielfältigt, weil die Mutter ja immer den selben Schatten hat geht das so.
Nuja und dann habe ich eben die Flächen so wie auf der UV zu sehen ist beisammengeschoben.

Wie soll man das anders erklären? mhh...
UV Mappen is Zeitaufwändig aber vill. kann ich ja mal einige Ausschnitte wie ich das so mache per Video festhalten und bei Youtube uppen, für alle die so viele Fragen haben... Mal sehen ob ich Zeit finde.
Aber im Grunde muss man ja nur wissen wie die Funktionen gehen und der rest ist Anorndnen nach Sinnhaftigkeit, also Logisches Denken^^

LG

Benutzeravatar
Hawks96
Beiträge: 13
Registriert: Sa Jul 03, 2010 1:27 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon Hawks96 » Sa Feb 19, 2011 10:59 pm

Ich glaub so schnell werdet ihr mich nich los^^

Jo ein Vid wäre echt cool.............

Ich hab das mal probiert mit dem CylinderCAp und den Achsen, hab die Felge auch gehabt nur den Reifen wollte ich ja nich. Kann man den im Im Textur Editor net löschen??




MfG

Benutzeravatar
Luis
Das Michelinmännchen
Das Michelinmännchen
Beiträge: 767
Registriert: Do Jul 01, 2010 6:07 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon Luis » So Feb 20, 2011 6:21 pm

Wenn du den Reifen nicht willst, dann schieb ihn im Textur-Editor einfach auf die Seite. Aber löschen kann man da keine Objekte ;)

Benutzeravatar
FRANK CADILLAC
Beiträge: 6
Registriert: Sa Feb 26, 2011 10:20 am

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon FRANK CADILLAC » So Mär 06, 2011 3:24 pm

Servus, wen ich jetzt ein Modell mit vielen Flächen habe, kann ich mir das in der 3D Sicht anzeigen lassen wo welche Fläche liegt? So das es für mich einfacher ist die Fläche auf der Map auch richtig zu Platzieren. In Maya geht das zu mindest. Jetzt habe ich noch eine zweite Frage, wen ich mir das tut mit Gimp anschaue. Kann ich die ganze Sache nicht von Vorhinein vereinfachen, in dem ich mir mit Gimp oder Paint.com eine Textur erstelle? wo auch Tachometer und z.b. die Beschriftung auf einem Gang Hebel drauf ist und die Bauteile des Modells auf z.b. Dem Tachometer gleich richtig Platziere.

Gruß Cadillac
Nothing runs like a Cadillac

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon modelleicher » So Mär 06, 2011 6:31 pm

Zum ersten, nein, wenn du im Texturcoordinator eine Fläche anwählst siehst du in der 3D Ansicht nicht welche das ist...

Darum empfiehlt es sich auch nen größeres Modell nach Baugruppen zu sortieren, sodass man immer "kleine häufchen" hat die man auf der UV platzieren kann, und erst am Ende wenn alle "häufchen" gemappt sind das ganze zu einer UV zusammenbasteln... So behält man eher die Übersicht.

Zum zweiten weiß ich nicht genau was du meinst?
Es geht hier ja um eine AO, Ambient Occlusion, nicht um Tachometer was weis ich. Und eine AO griegst du eben nur mit einem tauglichen 3D Proggi mithilfe des Modells gebacken, das kannste ned mit Gimp malen.

Du kannst natürlich erst die UV in AC3D machen, dann auf diese UV eine Textur mit Gimp malen, also mit Beschriftungen usw. und dann eine AO backen und die beiden Texturen dann miteinander verschmelzen.
Genauso kannst du aber auch eine UV in AC3D machen, dann die AO backen und dann in Gimp Schriftzüge usw. einfügen.

Das selbe wie im TUT oben, nur dass man der hinterlegten Ebene nicht einfach nur eine Farbe zuweist, sondern eben an den passenden Stellen noch Schriftzüge usw. reinmacht.


LG

Benutzeravatar
FRANK CADILLAC
Beiträge: 6
Registriert: Sa Feb 26, 2011 10:20 am

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon FRANK CADILLAC » So Mär 06, 2011 8:18 pm

Okey Danke, Dann werde ich noch ein wenig Rum probieren, bis ich das mit dem Ao-Texturieren Richtig auf die Reihe kriege. Zumindest ist es mit AC3D schon einfacher wie mit Maya.

MFG Cadillac

Edit: Meinst du mit in Gruppen aufteilen das ich zu erst Z.b. die Motorhaube Texturiere, Dann die Kabine, und zum Schluss den Rest? Oder wie meinst das.
Nothing runs like a Cadillac

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: [AC3D] Probleme beim AO Backen

Beitragvon modelleicher » Mo Mär 07, 2011 2:44 am

ja so ungefähr... Bei meinem EA 400 bin ich bisher so vorgegangen, zuerst die Motorhaube, dann die Kotflügel gemappt, dann die Lichter... usw.
Alles was schon gemappt ist bekommt bei mir immer ne andere Farbe als das was noch nicht gemappt ist, die einzelnen Baugruppen ziehe ich sehr weit aus dem Bildrahmen im Texturcoordinator. Wenn ein paar Baugruppen soweit sind fange ich an das ganze auf dem UV Fenster zu verteilen erstmal in einer Ecke anfangen und recht klein Skaliert, weil ja noch viel kommt... Und so dann vorarbeiten.


Zurück zu „Support-Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast