Fendt Xylon 524 [c4d]

Moderator: Schwabenteam

Benutzeravatar
Julian95
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 87
Registriert: So Mai 15, 2011 1:05 pm

Fendt Xylon 524 [c4d]

Beitragvon Julian95 » So Dez 17, 2017 9:38 am

Hallo, ich melde michmal wieder zurück mit nen neuen Modell von mir. Es handelt sich um einen Fendt Xylon 524.


Status:

Modell Xylon 524: 45%
Textur Xylon 524: 0%
Ingame Xylon 524: 0%


Daten zum Modell:

Ich erstelle das modell mit Cinema 4d, Texturiert wird mit Maya,wobei ich mich aber vorab noch Informieren muss über die neuen Möglichkeiten, ich habe schließlich 4 Jahre lang nichts mehr mit Maya gemacht.
Ingamemäßig wird es Ls17 Standartfunktionen geben wie wählbare Bereifung, Frontladerkonsole usw., eventuell gibt es auch nen Aufbau als Spritze, Kippmuldenaufbau, Kranaufbau oder so, das wird aber noch entschieden, dazu muss erstmal der Xylon selbst ingame sein


Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Daten zum Original-Fahrzeug:

Bauzeit: 1994-2004
Motor: 140PS (ab2001 147PS) MAN 4Zylinder mit 4,6l Hubraum
Getriebe: Fendt Schaltgetriebe mit 44/44 Gänge, 50km/h
Zapfwelle: 540,540Eco, 1000 und 1000Eco
Hydraulik: Heckhydraulik: 6850kg (ab 2001 7760kg) ; Fronthydraulik: 3930kg ; 5Doppelwirkende Steuergeräte, 4-Hinten+1-Vorne
Gewicht: 5960kg
Bereifung: Vo 520/70R34 - Hi 580/70R38 ; Opional Vo 480/70R34 - Hi 520/70R38 ; Pflegebereifung: Vo 270/95R42 - Hi 270/95R48 oder 310/95R46
Tank:230l
Maße: Länge: 5,41m, Breite: 2,38m, Höhe 3,10m

Sollte wer Bilder, Infos oder Sonstige Daten zum Xylon auftreiben können, bitte ich euch mich zu unterstützen und mir diese per Pn zukommen zu lassen.

Kritik, Anregungen, Lob und Wünsche bitte hierlassen, je früher ich es weiß desto leichter kann ich drauf eingehen!

Mfg Julian (ehemailiger Player 1)
Vorsicht, Österreicher bei der Arbeit!

Ehemaliger Player 1 Acc

Benutzeravatar
ansomale
Schwabenrentner
Schwabenrentner
Beiträge: 1705
Registriert: Mo Jun 28, 2010 7:52 pm
Wohnort: NRW

Re: Fendt Xylon 524 [c4d]

Beitragvon ansomale » So Dez 17, 2017 12:45 pm

Schaut ja gut aus der Bursche und du hast ja schon einiges zu zeigen.
Hast du Maße von dem Xylon oder leitest du sie Skizzen und Fotos ab?. Noch wirkt die Kabine etwas klein, kann aber auch tauschen.
Bin mal auf die weitere Entwicklung gespannt.

Lg
der anso
"I'm completely operational and all my circuits are functioning perfectly."

Benutzeravatar
Julian95
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 87
Registriert: So Mai 15, 2011 1:05 pm

Re: Fendt Xylon 524 [c4d]

Beitragvon Julian95 » So Dez 17, 2017 3:10 pm

Danke Anso,

Ich habe die meißten Maße der auftreiben können, darunter auch etliche der Kabine, solllte also normal Passen, werde es aber nochmal Nachmessen. Die maße die ich nicht habe (Amaturen im Innenraum z.b. muss ich von den Bildern ableiten.

Mfg Julian
Vorsicht, Österreicher bei der Arbeit!

Ehemaliger Player 1 Acc

Benutzeravatar
ansomale
Schwabenrentner
Schwabenrentner
Beiträge: 1705
Registriert: Mo Jun 28, 2010 7:52 pm
Wohnort: NRW

Re: Fendt Xylon 524 [c4d]

Beitragvon ansomale » So Dez 17, 2017 4:02 pm

Oki, dann wird es schon stimmen. Es fehlen auch noch die Reifen, das kann das Auge schon mal fehl gelenkt werden.
Willst du die Kabine auch zum Abkippen gestalten? Für LS schon eher ohne wirkliche sinnvollen Nutzen, aber ein nettes Grimmig!.

lg
der anso
"I'm completely operational and all my circuits are functioning perfectly."

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2377
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: Fendt Xylon 524 [c4d]

Beitragvon modelleicher » Di Dez 19, 2017 11:24 am

Hattest du schon Reifen drauf? Ohne Reifen ist es immer schwer die Proportionen abzuschätzen.. Wenn die erst ganz am Ende drauf kommen stellt man plötzlich fest dass die orig. Reifengröße viel zu groß oder klein wirkt und dann geht das große suchen los wo der Fehler ist.. :D

Benutzeravatar
Eicher-Fan
Beiträge: 139
Registriert: Mo Sep 20, 2010 12:08 pm
Wohnort: Lichtenfels/Obfr.
Kontaktdaten:

Re: Fendt Xylon 524 [c4d]

Beitragvon Eicher-Fan » Di Dez 19, 2017 12:10 pm

Hi,
kurz vorweg: ich hoffe, Du bekommst das jetzt nicht in den falschen Hals.
Der Ansatz ist prinzipiell gut, allerdings sieht man dem Modell an, dass es noch auf dem Stand ist, den Du vor 4 Jahren hattest.
Wenn ich mir den GTA 380 von SFM anschaue, dann ist der rein vom Modell her auf nem ähnlichen Niveau - und das Modell ist schon wesentlich älter. Mittlerweile dürfen Modelle auch gerne etwas mehr Polys haben, meiner Meinung nach würden dem Modell einfach paar Fasen gut tun, das ist alles so kantig (insbesondere die Unterlenker etc.).
Man kann das zwar auch mit nem Highpolymodell lösen, aus dem man ne Normalmap für das Lowpolymodell backt, das wäre aber für den Moment zu viel des Guten.
Ich bin auf jeden Fall auf den weiteren Verlauf gespannt, ein guter Xylon fehlt im LS noch.
Gruß Leonard

VertexDezign.net

Benutzeravatar
Julian95
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 87
Registriert: So Mai 15, 2011 1:05 pm

Re: Fendt Xylon 524 [c4d]

Beitragvon Julian95 » Mi Dez 20, 2017 10:22 pm

@Anso

Vielen Dank, habe mir am Sonntag nochmals die Proportionen genauer angesehen, und den Fehler gefunden, die kabine ist hinten umfast 20cm breiter als vorne, daher sah sie so klein aus hab das inzwischen behoben.
Die idee mit der Kippbaren Kabine finde ich gut, allerdings müsste ich dazu den Motorraum auch Ausmodelieren, denke ich werde mal den Rest machen, und dann über die Funktion weiterüberlegen.


@modelleicher

Ja, die Originalreifen hab ich gleich als erstes Importiert, um die Proportionen gleich mal darzustellen, hab sie für die Bilder entfernt, das man mehr vom Modell sieht. Habe die Größte Serienbereifung gewählt, also 520/70R34 und 580/70R38.

@ Eicher-Fan

Ja, da hast du Recht, wie du es Richtig erkannt hast, bin ich noch nicht 100% wieder drinnen, hab ja auch Jahrelang sogut wie nix gemacht, am Sonntag hat mir Anso und Sam zu meinen Entsetzen mitgeteilt das ICQ sogut wie keiner mehr bentzt. :D .
Werde aber noch mehr Polygone hinzufügen, ist ja keine Hexerei, besser mehr Polygone einügen als später welche Löschen :) .

Mehr Sorgen bereitet mir allerdings das Texturieren, mein letzter stand waren AO Texturen, wie es zu LS 2013 Zeiten aktuell war, denke da werde ich wohl wieder ein Paar Objekte mehrfach Texturieren müssen, und etliche Tutorials brauchen bis das ergebniss auf LS2017 Stand ist. Ingamemäßig muss ich mich auch noch erkundigen was es für möglichkeiten gibt.



Hier noch ein Paar Bilder mit Reifen:

Bild Bild Bild Bild


und hier ein Vergleichsbild vom Original mit der gleichen Bereifung:
http://www.tractormatten.nl/images/Fend ... %20520.jpg
Vorsicht, Österreicher bei der Arbeit!

Ehemaliger Player 1 Acc

Benutzeravatar
Eicher-Fan
Beiträge: 139
Registriert: Mo Sep 20, 2010 12:08 pm
Wohnort: Lichtenfels/Obfr.
Kontaktdaten:

Re: Fendt Xylon 524 [c4d]

Beitragvon Eicher-Fan » Do Dez 21, 2017 9:01 am

Joa ICQ is schon paar Jahre vom Markt. :mrgreen:
Kann schon durchaus nachvollziehen wie es Dir geht, ich selbst bin ja auch schon paar Jahre ausm Modding raus bzw. hab in den letzten Jahren nur paar meiner älteren Modelle vervollständigt oder überarbeitet. Mein letztes "richtiges" Modell war der Eicher und selbst der stammte entstand schon Ende 2013/Anfang 2014. Derzeit überarbeite ich paar ältere Sachen aber das hat ja auch nichts mit Modding auf dem neuesten "Stand der Technik" zu tun.
Mittlerweile bekommt man CAD Daten vom Hersteller und baut anhand der Daten ein Highpoly- und ein Lowpoly-Modell, aus dem Highpoly-Mesh wird ne Normalmap gerendert etc. Da hat sich in den letzten Jahren viel getan und da kann ich auch nicht mehr mit halten, da hätte ich früher auf Maya umsteigen und am Ball bleiben müssen.
Rein von den Texturen her hat sich eigentlich nicht soo viel getan, AO gibt es noch genauso wie "früher", lediglich die Texturdatei ist etwas anders aufgebaut.

Zum Modell selbst: im direkten Vergleich von der Seite könnte der Knick der vorderen Kabinenholme (nach vorne) etwas stärker sein (fällt auf, wenn man das Render mal über das andere Bild legt). Ansonsten weiß ich nicht ob es Absicht oder ein Versehen ist: Dein Modell hat am Aufstieg eine Stufe mehr als das Original. :D
Gruß Leonard

VertexDezign.net


Zurück zu „Traktoren, Selbstfahrer etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast