Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Bilder und Videos Realer Landwirtschaft kommte hier hin
Benutzeravatar
EDS~Gamer
Beiträge: 390
Registriert: Fr Aug 24, 2012 6:16 pm
Wohnort: Straubing / Niederbayern
Kontaktdaten:

Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon EDS~Gamer » Fr Aug 19, 2016 7:14 pm

Guten Abend zsm.,

War vor ca. 6 Jahren schon mal in Forstern, im Eicher Museum, jedoch hat sich da einiges geändert, wie sich heute herausstellte :D

Die fahrt von mir nach Forstern nimmt ca. eine Stunde in Anspruch, als wir schon im Landkreis Erding waren haben wir auf einem Feld schon die ersten Eicher bei der Arbeit gesehen :)
Ein 3056 Allrad mit grauer Kabine und Fronthydraulik war an einem Grimme Kartoffelroder dran. Weiter Vorne stand ein 3125 Turbo angespannt an zwei Anhänger.. und leider hab ich von denen kein Bild, da wir das während dem Vorbeifahren gesehen haben.. leider. Das war ein Anblick wie von einem Bilderbuch die zwei Eicher :mrgreen:

So nun angekommen in Forstern:

Bild

Und schon von der Weite das ehemalige Verwaltungsgebäude gesehen, in dem sich nun das Museum befindet:

BildBild

Als wir drin waren, haben wir uns erstmal einen Cafe gekauft, war auf jeden Fall sehr gut und wirklich 1A hergerichtet mit schönen Gemälden und super Fotos!!

BildBildBildBildBild

Weiter gings dann in den ersten Ausstellungsraum wo sich ein Tiger II der 3000er Serie, ein Panther der ersten Generation, ein ED16, ein Eicher - Eichus und ein "Eicher - Güldner" Prototyp befand. Alle wirklich sehr Top Restauriert und am Fenster, bzw. Schaufenster hängen sehr viele schöne Bilder, sowie Fanartikel die man sich kaufen kann:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Danach gingen wir in den unteren Ausstellungsraum. Das Gebäude hat zwar noch 2 Stöcke nach oben, jedoch kann man da nicht rauf, es ist alles nur im Erdgeschoss und im Keller, da nach unten eine Auffahrt ist. Als wir jedoch nach unten gingen, war ein Bild von mir und meinem Großvater an der Wand wie wir auf unseren beiden Königstigern sitzen. Wir standen 5 Minuten vor dem Bild und lachten, da wir nicht wissen wie die ein Bild von uns bekommen haben, da wir noch nie dem Museum eins Geschickt haben oder sonst was. Wir konnten uns beide nicht mal daran erinnern das jemand von uns das Bild gemacht hat!! :lol:

p.s. Falls jemand mal das Bild sieht, bitte stellt euch dann mich nicht so vor wie auf dem Bild.. Auf dem Bild war ich 9 und jetzt 16.. hab auf dem Bild lange Blonde Haare und jetzt bzw. schon seit 5 Jahren hab ich kurze Braune aufgestellte Haare :mrgreen:

Bild Bild

Und nun kommen alle die unten standen: Wotan II 100 PS, ED16, EA400, EM200, ED110, ED16/II, Kombi G19, FarmExpress, Eichus, Puma ES201, ES400, 645, EM500 / 600 ?, ED13, Winkeldrehpflug, Pflüge der Siegerklasse und eine Isaria für den EGT:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Außerdem war im unteren Bereich auch an allen Wänden sehr Interessante Bilder und Zeitungsausschnitte zu sehen!

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Interessante Schnittmodelle von Motoren waren ebenfalls anzutreffen, sowie den allerersten Eicher Motor und einen 3 Zylinder Motor aus Indien, BJ. 2011:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Na, dachtet ihr schon ich hab die Eicher aus Indien vergessen? Natürlich nicht :P

Hier ein aktuelles Modell aus Indien, daneben viele Bilder vom Werk und eine Liste.. mehr Infos hab ich leider nicht, da ich am Schlepper auch kein Typenschild gefunden habe..

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Und der hier hat es in sich! Sieht auf den ersten Blick aus wie ein Forsterner.. ist aber auch ein Inder! Lizenzbau des ED1 Motors mit 19 PS und Indischen Getriebe.. Ich denke mal das ist ein Prototyp.. :

Bild Bild Bild Bild

Beim nach Hause fahren, nochmal ein Schönes Bild des Gebäudes gemacht, und schon fährt der erste Eicher wieder vor uns :mrgreen: :

Bild Bild Bild

Und wer erratet um was es sich hier handelt? :D

Bild

So und nun zum Schluss.. Muss ich wirklich sagen einfach nur Top... 1A!! Dort werden alle Schlepper nach und nach Restauriert, und vorallem, das schönste ist, man darf alle "Probe sitzen" :D
Also ein Besuch lohnt sich wirklich mal, auch wenn man weiter weg wohnt!!

Hab natürlich das Museum noch mit ner kleinen Spende geholfen und mir noch Souvenirs gekauft:

Bild

Der Wimpel kommt in meinen Zukünftigen 6 Zylinder :lol:

MfG
Bild

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon modelleicher » Sa Aug 20, 2016 8:12 am

Guten Morgen :)


Sehr schöne Bilder! Und das Eicher-Museum scheint ja mittlerweile echt einen Besuch wert zu sein, vor allem die dekorierten Wände und vielen Fotos sind sicher etwas das man sonst nirgendwo findet.

und ein "Eicher - Güldner" Prototyp befand

Überseh ich was oder hast du davon kein Bild?

mehr Infos hab ich leider nicht, da ich am Schlepper auch kein Typenschild gefunden habe..

Hier mal ein paar technische Daten zum Eicher 242 XTrac
Motor:
Eicher 115 NCE
1 Zylinder, 1.557l Hubraum
115mm Bohrung, 150mm Hub
24HP
Nenndrehzahl 1650U/min

Getriebe:
8 Vorwärts - 2 Rückwärts Gänge
Max. Geschwindigkeit zwischen 25km/h und 30km/h je nach Angabe

Sonstiges:
- Regelhydraulik


LG

Benutzeravatar
ansomale
Schwabenrentner
Schwabenrentner
Beiträge: 1702
Registriert: Mo Jun 28, 2010 7:52 pm
Wohnort: NRW

Re: Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon ansomale » Sa Aug 20, 2016 8:52 am

Die Bilder verschaffen einen wirklich guten Eindruck vom Museum.

Bestimmt ein lohnenswerter Besuch, nur aus dem (fast) hohen Norden doch eine Spur zu weit (700km).
Danke für den Rundgang.

Lg
der anso
"I'm completely operational and all my circuits are functioning perfectly."

Benutzeravatar
EDS~Gamer
Beiträge: 390
Registriert: Fr Aug 24, 2012 6:16 pm
Wohnort: Straubing / Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon EDS~Gamer » Sa Aug 20, 2016 10:28 am

Die Bilder hab ich doch für euch gern gemacht :mrgreen:

@Sam

Der Eicher / Güldner ist der Schlepper, auf dem die Puppe sitzt ;)

Ist ein Güldner von 1939 (hat auch nen Güldner Motor drin) wurde aber von der damaligen Eicher Familie selbst 1950 zu einer Eicher Optik umgebaut.. also ist jetzt im Prinzip ein Eicher mit Güldner Motor :D

MfG
Bild

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon modelleicher » Sa Aug 20, 2016 10:30 am

Hast du von dem auch Bilder von der Seite? ;)


LG

Benutzeravatar
EDS~Gamer
Beiträge: 390
Registriert: Fr Aug 24, 2012 6:16 pm
Wohnort: Straubing / Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon EDS~Gamer » Sa Aug 20, 2016 10:34 am

Klar :D

Bild Bild Bild Bild

Und auf dem Zettel stand wie gesagt eig. nur Güldner von 39.. umgebaut der Fam. Eicher im Jahr 1950
Bild

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon modelleicher » Sa Aug 20, 2016 5:54 pm

Haha top, thx :)

Schon interessant was es nicht so alles gibt.. Um so mehr schade dass dann nicht besonders viel dazu stand. Vielleicht wissen die ja auch nicht mehr, aber im Eicherfreunde Forstern Club sind vermutlich die Leute die am meisten über Eicher wissen, sitzen ja an der Quelle und waren und sind sicher immer noch ein paar ehemalige Mitarbeiter im Club.

Äußerlich schaut er ja genau so aus wie die Wassergekühlten mit Deutz Motor.. Vielleicht ein Prototyp für eine eventuelle Zusammenarbeit mit Güldner? Aber warum sollten die den dann im Jahre 1950 noch umbauen da war ja schon längst alles vorbei und der luftgekühlte Eicher Motor hat Einzug gehalten.
Schon interessant..


LG

Benutzeravatar
EDS~Gamer
Beiträge: 390
Registriert: Fr Aug 24, 2012 6:16 pm
Wohnort: Straubing / Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon EDS~Gamer » Sa Aug 20, 2016 11:40 pm

Ja... es gab aber nochmehr von solchen exoten! Es gab auch 1950 einen 6 zylinder mit 50 PS..! Sowie den Eicher Güldner, einen Eicher Röhr, Eicher Warchalowski und einen Eicher Hatz 2 Takter.. findest alle auf meiner Seite unter prototypen, sind gleich die ersten fünf oder so.. Kannst dir ja mal angucken :D Muss meine eigenen Bilder des Eicher Güldner aber erst noch hinzufügen, aber nimmer heit da ich am Handy bin und grad vom Volksfest komm
Bild

Benutzeravatar
modelleicher
Schwabenleiter
Schwabenleiter
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 28, 2010 2:04 pm

Re: Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon modelleicher » So Aug 21, 2016 6:18 am

Vom 6 Zylinder und vom Warchalowski hab ich schon gehört, aber noch nie gesehen. Schöne Bilder hast da organisiert.
Hoffentlich findest noch mehr Info's zu denen ;)

1950 hatten die ja noch Probleme mit mehrzylindrigen Eicher Motoren da kann man sich den 6 Zylinder schon so erklären. Wobei manches ja auch nur ein Umbau war fürs Werkszwecke also als Werkstraktor.
Es gab da später ja auch nen ED33 oder so mit Baggerarm der auf dem Werk im Einsatz war, vielleicht war der 6Zyl als Zugschlepper im Einsatz.
Die Eicher-Warchalowski da gab es mal wo ne Geschichte dazu..
Weil es in Österreich Import Regulierungen gab die bestimmt haben dass Traktoren zum einem gewissen Prozentsatz aus Österreichischer Produktion sein müssen hat da ein Importeur einfach Eicher mit Warchalowski Motoren ausgestattet und schon war der Import möglich :D


LG

Benutzeravatar
EDS~Gamer
Beiträge: 390
Registriert: Fr Aug 24, 2012 6:16 pm
Wohnort: Straubing / Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Zu Besuch im Eicher Museum & Cafe in Forstern

Beitragvon EDS~Gamer » So Aug 21, 2016 8:31 am

Ja bin selber noch auf der Suche noch mehr Bilder von denen prototypen zu finden :D

Das der 6 zylinder vielleicht als Zugschlepper im Werk war klingt plausibel

Aber die Geschichte mit dem Warchalowski kenn ich.. sieht man mal wieder was die Österreicher für Ansprüche stellen :lol:

MfG
Bild


Zurück zu „Bilder und Videos Reale Landwirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast